Umsetzung der DSGVO Teil 2

p17 GmbH
cobra CRM BI cobra CRM PRO cobra ADRESS PLUS cobra CRM PLUS / Kommentare 0

cobra ADRESS PLUS: Umsetzung des Rechts auf Auskunft

Mit cobra ADRESS PLUS alle Vorgaben korrekt umsetzen: In der EU-DSGVO in Kapitel 3 (Artikel 12-23) werden die Rechte von den betroffenen Personen genauestens definiert. Mit der cobra Adressverwaltung Software können Sie die folgenden Fragen entsprechend beantworten und herausgeben:

  • Welche personenbezogenen Daten sind zum Betroffenen gespeichert?
  • Wofür wurden die entsprechenden Daten gespeichert?
  • Wie lange werden die Daten im System gespeichert?

Da cobra ADRESS PLUS (ab Version 2018) "Datenschutz-ready" ist, sind Unternehmen, die auf cobra CRM setzen in der Lage, diese Fragen auf Knopfdruck zu beantworten. So macht cobra Ihr Unternehmen nicht nur in der Adressverwaltung und im Kundenbeziehungsmanagement besser und schneller, sondern auch bei der Umsetzung des EU-DSGVO. Im Falle einer Anfrage zu dem Thema, können Sie die entsprechende Adresse einfach in Ihrem cobra ADRESS PLUS markieren und in wenigen Schritten, die zuvor definierten (siehe Umsetzung der DSGVO Teil 1) herausgeben.

Einführung von cobra ADRESS PLUS

Bei der Implementierung der CRM Software können die Anforderungen der DSGVO berücksichtigt werden. Die einzelnen Schritte der cobra Einführung finden Sie hier:

Falls Sie weitere Fragen zur Adressverwaltung-Software haben, eine aktuelle Preisinfo oder eine gratis Testversion wünschen: Besuchen Sie unsere entsprechenden Produktkategorien für cobra ADRESS PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO oder cobra CRM BI.